Q

Wie kann ich LandscapePro Studio als Plug-In für Lightroom installieren?


A Um LandscapePro Studio als externen Editor für Lightroom zu nutzen, befolgen Sie bitte diese Schritte:

Windows:
Öffnen Sie Lightroom und im Menü: Bearbeiten->Voreinstellungen...

Im Bereich zur Auswahl des externen Editors, klicken Sie auf „Auswählen“, rechts, um die Anwendung auszuwählen. Dann wird sich ein Dialogfenster öffnen, in dem der Ort des Programmes ausgewählt wird.

LandscapePro Studio befindet sich meist hier:"C:\Programme \LandscapePro Studio 1\LandscapePro.exe" oder, wenn Sie einen 64 bit Windows haben, hier:
"C:\Programme (x86)\LandscapePro Studio 1\LandscapePro.exe", abhängig davon, ob Sie die 32 oder 64 Bit Edition heruntergeladen haben.

Kopieren Sie diese Pfade einfach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Dann Klicken Sie „Auswählen“ und der Dialog verschwindet.

Für das „Dateiformat“, wählen Sie bitte TIFF. Alle anderen Einstellungen könne Sie selbst festlegen (Beispiel: „Farbraum“: sRGB, „Bittiefe“: 8 Bits, „Auflösung“: 240, „Kompression“: LZW).

Klicken Sie auf „OK“, um den Dialog zu beenden.

Öffnen Sie LandscapePro Studio, wählen Sie: Datei und Einstellungen, und stellen Sie sicher, dass der automatische Plug-In-Modus ausgewählt ist.

LandscapePro Studio steht nun als externer Editor für Ihre Bilder zur Verfügung. Sie können nun ein Bild in ihrer Bibliothek auswählen, einen Rechtsklick machen, „Bearbeiten in“ auswählen und dort LandscapePro Studio.

Mac:
Öffnen Sie Lightroom und im Menü: Bearbeiten->Voreinstellungen...
Im Bereich zur Auswahl des externen Editors, klicken Sie auf „Auswählen“, rechts, um die Anwendung auszuwählen. Dann wird sich ein Dialogfenster öffnen, in dem der Ort des Programmes ausgewählt wird.

LandscapePro Studio befindet sich meist hier: "/Programme/LandscapeProStudio".Kopieren Sie diese Pfade einfach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Dann Klicken Sie „Auswählen“ und der Dialog verschwindet.

Für das „Dateiformat“, wählen Sie bitte TIFF. Alle anderen Einstellungen könne Sie selbst festlegen (Beispiel: „Farbraum“: sRGB, „Bittiefe“: 8 Bits, „Auflösung“: 240, „Kompression“: LZW).

Klicken Sie auf „OK“, um den Dialog zu beenden.

Öffnen Sie LandscapePro Studio, wählen Sie Voreinstellungen, und stellen Sie sicher, das der automatische Plug-In-Modus ausgewählt ist.

LandscapePro Studio ist jetzt als externer Editor eingestellt. Sie können jetzt ein Bild auswählen, rechtsklicken oder ctrl-klicken und „Bearbeiten in“ auswählen und dort LandscapePro Studio.

Ist Ihre Frage hier nicht aufgeführt, fordern Sie ein Support-Ticket an damit Ihre Frage an unser Support-Team weitergeleitet werden kann.

Zurück